+43 720 500 201
  • SDG Reporting Software

    Nachhaltigkeitsberichte nach UN Sustainable Development Goals

Mit der SDG Reporting Software Quentic stellen Sie den Beitrag Ihres Unternehmens zu den UN Sustainable Development Goals präzise und übersichtlich dar. Ob es um Ihre Produktionsprozesse und deren Vorketten geht, oder um die Nachhaltigkeitswirkung Ihrer Produkte bei Ihren Kunden – in der Softwareplattform definieren Sie geeignete Indikatoren, erfassen entsprechende Daten aus Ihren Geschäftsbereichen und Gesellschaften und zeigen so auf, wie Ihr Unternehmen an der Umsetzung der globalen Entwicklungsziele arbeitet.

Ihre sozialen, ökologischen und ökonomischen Wirkungen in den einzelnen Handlungsfeldern der Agenda 2030 (Hand- und Fußabdruck) können Sie qualitativ und quantitativ bewerten. Dabei greifen Sie auf standardisierte Rahmenwerke wie GRI G4 zurück, oder bilden die Wirkungszusammenhänge Ihrer Operationen und Produkte durch Kennzahlen und/oder Impact-Beschreibungen ab. Dabei geht es nicht nur um die Reduzierung von negativen, sondern auch die Stärkung von positiven Einflüssen durch Ihre Geschäftstätigkeit. Alle Mitwirkenden sind dabei durch eine gemeinsame Plattform verbunden, die alle Daten und Angaben konsolidiert. Durch Freigabeprozesse und automatische Validierungen wird die Qualität der Inhalte sichergestellt.

Die passenden Indikatoren

Schließen Öffnen

Wie steht es um Ihren Einfluss auf globale Arbeitsbedingungen, Klimawandel und nachhaltige Produktionsmuster und Konsumstile? Mit Quentic haben sie ein webbasiertes Standard-Werkzeug für Ursachen- und Gap-Analyse, Monitoring und Berichterstattung Ihres Unternehmens bezüglich der für Sie wesentlichen Sustainable Development Goals. Bilden Sie dafür in jedem Bereich Ist-, Ziel- und Benchmarking-Indikatoren und werten Sie diese kombiniert aus.

Integrierte Berichterstattung

Schließen Öffnen

Integrieren Sie nicht-finanzielle Indikatoren und Ihre laufende Geschäftsberichterstattung miteinander und stellen Sie so die Wechselwirkungen Ihrer Unternehmensperformance mit den SDG-Zielen dar. Kreuz-Indikatoren und Verhältnis-Kennzahlen helfen Ihnen dabei, Ihre Geschäfts- und Nachhaltigkeitsstrategie optimal aufeinander abzustimmen. Dabei müssen Sie nichts doppelt erfassen – binden Sie relevante Finanzdaten aus Ihren Controlling-Systemen ein und verknüpfen Sie diese auf operativer und strategischer Ebene mit Ihren Umwelt- und Sozialkennzahlen.

Ausrichtung der Geschäftsstrategie

Schließen Öffnen

Für jeden Unternehmensbereich und –prozess können aufgrund seiner gemessenen und dargestellten Auswirkungen auf die SDG-Handlungsfelder Maßnahmen abgeleitet und zu Programmen und Zielen gebündelt werden. Verfolgen Sie jederzeit, welche positiven oder negativen Effekte einzelne Maßnahmen oder Geschäftsentwicklungen haben, und legen Sie auf dieser Grundlage ein strategisches Programm fest, das Ihre Organisationsziele mit den für Sie relevanten SDGs in Einklang bringt.

Gezielter Ressourceneinsatz

Schließen Öffnen

Stellen Sie nicht nur die Effektivität Ihres Einsatzes für die SDGs sicher, sondern auch eine effizienten Einsatz Ihrer diesbezüglichen Bemühungen und Ressourcen. Überwachen Sie parallel zu einzelnen Maßnahmen und Strategien auch deren Aufwand und Kosten mit entsprechend verknüpften Indikatoren. Auf diese Weise können Sie auch mehrere Szenarien für unterschiedliche Beiträge zu einem Goal bezüglich Nutzen und Aufwand vergleichen und so die sozioökonomisch effizienteste Vorgehensweise ermitteln.

Ausgezeichnete Qualität

Quentic jetzt 14 Tage kostenlos testen.

„Mit einem zentralen System für alle ökologischen Aspekte der Nachhaltigkeit haben wir eine zuverlässige Basis für unser Berichtswesen geschaffen. Der Aufwand für Eingabe, Prüfung und Auswertung der Daten hat sich deutlich verringert, da wir viele Arbeitsschritte mithilfe von Quentic automatisieren konnten.“

Markus Schönberger, Teamleiter Sustainability Controlling, Voith GmbH & Co. KGaA

Zufriedene Anwender sind unsere beste Referenz