Integriertes Incident Management mit Quentic 13.0

26.01.2021

Das neue Modul Ereignisse & Beobachtungen fördert HSE-Kultur mit anpassbaren Ereignissen und vollständiger mobiler Berichterstattung

Der Software as a Service Anbieter Quentic hat Version 13.0 seiner Plattform und App für Health, Safety und Environmental Management (HSE) und Corporate Social Responsibility (CSR) veröffentlicht. Mit diesem Update stellt das Unternehmen das neue Modul Ereignisse & Beobachtungen vor. Die eigenständige Anwendung ermöglicht die Meldung, Verwaltung, Überprüfung, Lösung und Nachverfolgung aller Arten von Beobachtungen über das gesamte HSE-Spektrum. Positive Beobachtungen können zum Beispiel für die digitale Umsetzung moderner Arbeitssicherheitsansätze wie Behavior Based Safety zum Einsatz kommen. Gleichzeitig bietet das Modul ein praktisches Werkzeug für das betriebliche COVID-19-Management. Darüber hinaus hat Quentic die Berichtsfunktionalität und die Integration internationaler Rechtskataster über Enhesa verbessert.

Mit Veröffentlichung des neuesten Updates Quentic 13.0 stellt der Software as a Service Anbieter für Health, Safety und Environmental Management (HSE) und Corporate Social Responsibility (CSR) ein neues Modul für seine integrierte HSE-Plattform vor, welches digitales Incident Management auf eine neue Ebene hebt. Ereignisse & Beobachtungen ist ein Werkzeug, mit dem Anwender ihre Belegschaft aktiv in Arbeitssicherheit einbeziehen und gleichzeitig das Ereignis- und Beobachtungsmanagement über alle HSE-Bereiche hinweg ganzheitlich organisieren können.  

Anpassbare Ereigniskategorien fördern Flexibilität und moderne Sicherheitsansätze

Mit dem neuen Modul können Anwender nicht nur typische Schäden wie Unfälle oder Umweltschäden verfolgen und analysieren, sondern auch andere Arten von HSE-relevanten Situationen, wie Sachschäden, Sicherheitsverstöße oder sogar Qualitätsmängel dokumentieren.

Zusätzlich zu den vordefinierten Ereignissen ermöglicht die neue Kernfunktionalität von Ereignisse & Beobachtungen HSE-Managern die Konfiguration benutzerdefinierter Ereignisse jeder Art, einschließlich positiver Beobachtungen. „Mit Quentic 13.0 öffnen wir die Plattform und die App moderneren Sicherheitsansätzen und -methoden, wie z.B. Behavior Based Safety oder Safety II. Diese sind wichtige Erfolgsfaktoren für Exzellenz im Bereich HSE", erklärt Timo Kronlöf, Produktmanager und HSE-Experte bei Quentic. „Mit Ereignisse & Beobachtungen geben wir HSE-Fachkräften und Managern auf allen Führungsebenen ein wirksames Instrument an die Hand, mit dem sie solche modernen Ansätze digital umsetzen können".  

Integrierter mobiler Ansatz für bessere Mitarbeitereinbindung

Ein Schlüssel zu guter Sicherheitskultur im Unternehmen ist auch die Bereitstellung einfach zu handhabender und leicht zugänglicher Reporting-Möglichkeiten. Deshalb können Mitarbeiter jegliche Beobachtung sowohl über die SaaS-Plattform als auch über die dazu gehörige Quentic App melden. Daten werden in beiden Fällen konsistent verwaltet, sodass der gesamte Incident Management Zyklus über die Software abgedeckt wird. Mit dem umfassenden Analytics Tool von Quentic können alle Ereignisse und Beobachtungen, ob positiv oder negativ, in übersichtlichen und interaktiven Dashboards überwacht werden, die nun ebenfalls über die Quentic App zugänglich sind.  

COVID-19 im Betrieb digital managen  

Ein weiterer Anwendungsfall, in welchem die Flexibilität bei der Eingabe von Vorfällen und Ereignissen von Bedeutung ist, ist die Corona-Pandemie. Nutzer des Moduls Ereignisse & Beobachtungen können pandemiebezogene Vorfälle, wie bestätigte und unbestätigte Infektionen, in Quentic einrichten und erfassen. Mitarbeitende, ihre Führungskräfte oder auch dritte Personen, wie zum Beispiel Personal von Fremdfirmen, können ihre Fälle selbstständig über ein Browser-Formular, direkt in der Quentic Plattform oder über die Quentic App melden. HSE-Manager, Mitglieder des Corona-Krisenstabs und andere Verantwortliche in dem Aufgabenbereich können COVID-19-bezogene Meldungen über das neue Modul verfolgen und auswerten. Für die erweiterte Kontaktverfolgung hat Quentic zusätzlich in der Modulkomponente Besuchermanagement eine neue Funktion implementiert, die mit einem Klick Besucherlisten inklusive der Besuchszeiten generiert.  

HSE- und Audit-Berichte individuell gestalten

Neben dem neuen Modul führt Quentic auch neue Funktionalitäten für flexibleres Reporting ein. Anwender können benutzerdefinierte Reports aus Daten des gesamten HSE-Spektrums, von Ereignissen und Vorfällen über Audit Reports bis hin zu Arbeitserlaubnisscheinen, erstellen. Die neuen, leistungsstarken Funktionen für Vorlagen unterstützen die Anpassung von Daten, Layouts und Berichtsstrukturen, sowie eine Vielzahl von Ausgabeformaten. Anwender können so Berichte flexibel an unternehmensspezifische Vorgaben anpassen. Dank der integrierten Datenverwaltung werden die neuen Reporting-Funktionen ebenfalls sowohl über die Quentic Plattform als auch die Quentic App zur Verfügung stehen.  

Automatisierte Rechtssicherheit mit Enhesa-Integration

Die Audit-Funktionen in Quentic profitieren weiter von der verbesserten Integration von Enhesa Rechtsinhalten. Über eine neue Partnerschnittstelle erhalten Anwender nahtlos internationale Rechtsregister und automatisierte Aktualisierungen zur Sicherstellung der Einhaltung von Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften über Ländergrenzen hinweg. Quentic kombiniert Legal Compliance Audit Funktionen und Feststellungsmanagement mit mehrsprachigen Audit-Fragelisten in einem definierten und prozesssicheren Ansatz.  

Pressebilder

Dashboard Ereignisse & Beobachtungen auf dem Laptop und Smartphone

Zwei HSE-Manager mit Ereignisse & Beobachtungen auf dem Tablet

Timo Kronlöf, HSE-Experte und Produktmanager bei Quentic

 

Über Enhesa

Enhesa ist Partner für multinationale Unternehmen, die dazu beitragen wollen, die Welt zu verbessern. Mit umfassenden Informationen zu Gesundheits-, Arbeitssicherheits- und Umweltvorschriften (Health, Safety, Environment - HSE) und Produkt Compliance unterstützt Enhesa Kunden darin, verantwortungsvoll zu agieren.  Das Unternehmen hat in 25 Jahren eine internationale Wissensbasis zu HSE und Produkt Compliance in mehr als 300 Ländern der Welt aufgebaut. Rechtsinhalte sind klar und anwendungsbereit in mehr als 30 Landessprachen verfügbar, sodass Unternehmen ohne Kommunikationsbarrieren Konformität sicherstellen. Enhesas Ansatz zu zentralisierten und standardisierten HSE- und Produkt-Compliance Informationen schafft die Basis für standortübergreifende Konsistenz und Zusammenarbeit in global agierenden Organisationen.  Kunden dabei zu unterstützen, heute, morgen und über Ländergrenzen hinweg aus Überzeugung rechtskonform zu handeln, ist Teil von Enhesas Mission.  

Über Quentic

Quentic ist einer der führenden Lösungsanbieter von Software as a Service (SaaS) im europäischen HSE- und CSR-Markt. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Berlin, und beschäftigt mehr als 250 Mitarbeitende. Niederlassungen befinden sich in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Finnland, Schweden, Dänemark, Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Spanien und Italien. Über 750 Kunden stärken ihr HSE- und CSR-Management mit den Quentic Software-Lösungen.  

Die Plattform umfasst zehn individuell kombinierbare Module und bietet somit beste Voraussetzungen für ein effizientes Management in den Bereichen Arbeitssicherheit, Risks & Audits, Ereignisse & Beobachtungen, Gefahrstoffe, Control of Work, Legal Compliance, Online-Unterweisungen, Prozesse, Umweltmanagement und Nachhaltigkeit.  Mit einsatzbereiten Unterweisungsinhalten und Gefährdungsbeurteilungen in Kombination mit den Arbeitssicherheits- und Online-Unterweisungsmodulen unterstützt Quentic aktuell zahlreiche Unternehmen bei der Umsetzung neuer Arbeitssicherheitsstandards zur Bekämpfung der COVID-19 Pandemie. Außerdem ist die integrative Software geeignet, Managementsysteme gemäß ISO 14001, ISO 50001 und ISO 45001 zu unterstützen.

Dashboard Ereignisse & Beobachtungen auf dem Laptop und Smartphone

Zwei HSE-Manager mit Ereignisse & Beobachtungen auf dem Tablet

Timo Kronlöf, HSE-Experte und Produktmanager bei Quentic